Diese Methoden wende ich in unserem Coaching an

Um effektive Ergebnisse zu erzielen, wende ich in unserem Coaching verschieden Methoden an. Auf dieser Seite kannst du dir einen Überblick über diese verschaffen. Was wir wie bearbeiten, hängt von deinem Thema und deinen Wünschen ab. Häufig bekomme ich auch Impulse, die uns den Weg weisen und die über unseren Horizont gehen.

  • Klassisches Business Coaching
  • Emotionscode™
  • Mental Space Psychology / Soziales Panorama / NLP
  • Herztelepathisches Channeln und geistiges Heilen
  • Aurachirugie

Klassisches Business Coaching

Im klassischen Business Coaching geht es darum, dass Problem festzustellen, ein Ziel festzulegen und entsprechende Handlungsmöglichkeiten zu schaffen. Hierbei geht es immer um Themen rund um den Beruf z.B. die eigene Positionierung innerhalb eines Unternehmens, ein gewünschter Wechsel in ein anderes Unternehmen oder in einen anderen Beruf oder auch die Frage, was ich eigentlich will. Dabei stehen zwischenmenschliches Miteinander, das Bewältigen von Herausforderungen oder das Erkennen der eigenen Fähigkeiten im Mittelpunkt.

Beim Business Coaching können die anderen Methoden mit eingebunden werden, um zu klären, um  emotionalen Ballast zu lösen oder um sich eine neue (berufliche) Zukunft zu schaffen.

Emotionscode

Wir alle tragen emotionales Gepäck, von schmerzhaften Ereignissen in unseren Leben, in uns. Und obwohl es unsichtbar ist, kann es Dein Glück, Deinen Erfolg oder Deine Gesundheit stören.

Diese Emotionen, die sich wie kleine Energiebälle bei Dir einlagert haben, ziehen weitere gleiche Emotionen an. Also wenn Du z.B. schon sehr traurig bist, können sie diese Traurigkeit verstärken und Du lagerst weitere Energiebälle ein. Diese Energiebälle, eingeschlossenen Emotionen, haben negative Schwingungen und können den Körper energetisch überall dort beeinträchtigen, wo sie steckenbleiben. Dies kann zu Stress, Angst und körperlichen Beeinträchtigungen führen.

Diese eingeschlossenen Emotionen können ganz einfach aus Deinem Körper und Energiefeld entfernt werden. Mittels Muskeltest (Kinesiologie) identifizieren wir die entsprechende Emotion und lösen sie auf. Dieser Prozess ist nicht-invasiv und sicher. Dabei müssen wir nichts besprechen, was Du für dich behalten möchtest.

Beim Lösen sehe ich häufig, dass wir die eingeschlossenen Emotionen Schicht für Schicht abtragen, wie Zwiebelschichten und meine Klienten sich mehr und mehr befreiter fühlen. 

Mental Space Psychology / Soziales Panorama / NLP

Alles was du erlebst und fühlst, wird in deinem Gehirn gespeichert. Mit allem was zu diesem Erleben dazugehört hat: was du gesehen hast, was du (im Körper) gefühlt hast, was du gerochen oder geschmeckt hast, was du gehört hast. Das sind räumliche Erfahrungen und diese werden dreidimensional gespeichert. So funktioniert unser Gehirn.

Du kannst dir das wirklich so vorstellen, dass die Bilder oder Geräusche / Töne um dich herum schwirren. Vor dir, über dir, seitlich oder auch hinter dir. Sie sind dort als Bilder oder Filme vorhanden oder auch einfach als ein Gefühl von …. Dieser Raum um dich herum ist der „Mental Space“, der mentale Raum. Dort ist alles gespeichert.
Und das, was da gespeichert ist, macht Eindruck auf dich. Das löst Gefühle aus.

Da diese dreidimensionale Erfahrung unser Gefühl und damit auch unser Denken beeinflusst, können wir darüber auch Veränderung gestalten. Wir verändern die Abbildung im mentalem Raum und dadurch ändert sich der „Eindruck“ dieser Abbildung und unser Gefühl.

Das ist eine wunderbare Methode um Ängste, Depressionen oder das „Hängen in der Vergangenheit“ positiv zu verändern.

Für das menschliche Miteinander hat Dr. Lucas Derks, Sozialpsychologe, NLP-Trainer, Coach und Autor, das „Soziale Panorama“ entwickelt. Bei diesem schauen wir uns die zwischenmenschlichen Beziehungen in unserem mentalem Raum an und gestalten sie dort neu. Dabei müssen wir nicht in unangenehme Themen hinein gehen, sondern können allein über die Arbeit mit den Abbildungen in unserem Erleben, in unserem mentalem Raum, neue Empfindungen schaffen.

Das eignet sich für alle Beziehungen in unserem Leben, Paarbeziehungen, Familienbeziehungen, berufliche Beziehungen und auch unsere Beziehung zu uns selbst.

Herztelepathisches Channeln und geistiges Heilen

Es gibt mehr zwischen Himmel und Erde, als wir, mit unseren körperlichen Sinnen, wahrnehmen können.
Beim herztelepathischen Channeln nutzen wir die Weisheit des Universums und der geistigen Welt.

Über das Seelengespräch mit dir und deiner Seele bekommen wir Hinweise und Erkenntnisse für Dich und Deine momentane Herausforderung. Auf dieser Ebene können wir die Ursachen herausfinden, die in diesem Leben liegen können oder auch in vorherigen Leben. Wir reisen durch die Zeit und die Ebenen.

Wir klären alte Verstrickungen, lösen Schwüre und Gelübde, lesen in deiner Akasha-Chronik, harmonisieren alte Beziehungen und deine Ahnenlinien, wir lösen Fremdenergien auf und vieles mehr. All das, machen wir im geistigen Raum und doch wirkt es auf dich, deine Gefühle und deinen Körper. So kann sich deine montane Herausforderung quasi wie in Luft auflösen.

Beim geistigen Heilen gehen wir mehr auf den Körper ein. Wir können auf geistiger, energetischer Ebene die Ursachen von körperlichen Dysbalancen herausfinden und bereinigen. Wir achten darauf, dass dein körperliches Energiesystem wieder in Einklang kommt und somit die Selbstheilungskräfte deines Körpers wieder wunderbar arbeiten können. 

Aurachirugie

Bei der Aurachirugie nehmen wir Handlungen in der Aura, in dem Energiefeld vor.
Das kann z.B. das Entfernen von „Fremdkörpern“ sein, die du dort aus früheren Leben noch mit dir trägst oder Fremdenergien, die du angezogen hast.

Aurachirugie bedeutet aber auch das bewusste Gestalten der Aura, des Energiefeldes. Alles was du in deinem Leben erfährst, was dir geschieht hat eine Resonanz in deinem Energiefeld.
Wenn du mehr Freude, Geld oder Gesundheit haben möchtest, wäre es gut, in deiner Aura entsprechende Felder anzulegen, die diese anziehen.




Hinweis:
Das Coaching mit den vorgestellten Methoden ersetzt weder eine ärztliche Behandlung noch eine psychotherapeutische Therapie.