Selbstbestimmt und frei!  
 

Der Emotionscode™

Lebe Dich,

befreit von alten Ballast.

Aus meinem Methodenmix, den ich für Dich bereit halte, möchte ich Dir den Emotionscode™ näher vorstellen.

Diese wundervolle Methode, mit der wir emotionales Gepäck aus der Vergangenheit loswerden können, wurde von Dr. Bradley Nelson entwickelt.

Bestimmt kennst Du diese Situation, Du hörst ein Lied im Radio und fühlst Dich plötzlich traurig. Es ist ein schönes Lied und Du verstehst diesen Stimmungswechsel gar nicht. Vielleicht fällt Dir dann eine Situation aus Deiner Vergangenheit ein. Der Sommer in Deiner Jugend, der Strand, dieser Junge, die erste Liebe, der Abschied, der Schmerz, das Sehnen und Verlangen. Vielleicht war es auch das Lied, das Dich tröstete, wenn die Welt dich nicht verstand und Du Dich einsam und verloren fühltest.

Dieses Gefühl der Melancholie, der Traurigkeit, sitzt in Deinem Körper und Deinem Energiefeld. 

Durch dieses Lied wurden all die alten Gefühle, die Du wie kleine Energiebälle in Dir eingeschlossen hast, angetriggert.
Dadurch bewirken sie, dass Du Dich jetzt, in diesem Moment, genauso fühlst, wie damals, als Du diese Situation erlebt hast. 
In diesem Augenblick bist Du mit Deinen Gefühlen nicht im Hier und Jetzt, sondern fühlst, lebst Gefühle von 
vor 10, 20,30 vielleicht 40 Jahren.

 


Wenn Du Dich aufgrund eines Liedes plötzlich anders fühlst, kannst Du das relativ leicht zuordnen. Viel öfter ist es aber so, dass wir von alten Erfahrungen und Gefühlen beeinflusst werden und es nicht merken. Oft ist es uns gar nicht bewusst, wie stark diese Erlebnisse noch in uns wirken. Der Tod der Oma, die finanziellen Probleme unserer Eltern als wir klein waren, aber auch eigene Erfahrungen wie unglückliche Liebe, Angst in der Schule oder auch Sorgen um unsere Kinder.

Es ist, als ob Du durch einem Nebel wandeln würdest oder das die Niedergeschlagenheit, die Du in letzter Zeit immer spürst, gar nicht zu Deiner fröhlichen Persönlichkeit passt. Es kann auch sein, dass Du Dich nicht richtig in Deine Liebesbeziehung fallen lassen kannst, weil Dich dieser Grad an Nähe unbewusst an etwas „Altes“ in Dir erinnert. Vielleicht hast Du auch Ängste in Deinem Leben und obwohl Du schon alles richtig machst, Du versuchst ruhig zu atmen, Du weißt, dass Du nicht daran sterben wirst, wirkt diese Angst und du fühlst Dich hilflos und ausgeliefert.



Wir alle tragen emotionales Gepäck, von schmerzhaften Ereignissen in unseren Leben, in uns. Und obwohl es unsichtbar ist, kann es Dein Glück, Deinen Erfolg oder Deine Gesundheit stören.

Auswirkungen

Diese Emotionen, die sich wie kleine Energiebälle bei Dir einlagert haben, ziehen weitere gleiche Emotionen an. Also wenn Du schon Traurigkeit eingelagert hast, können sie Deine momentane Traurigkeit verstärken. Wenn Du viel Wut, auch von Deinen Vorfahren eingeschlossen hast, so reagierst Du oft wütender, als es in der entsprechenden Situation, eigentlich angebracht wäre.  

Diese eingeschlossenen Emotionen haben negative Schwingungen und können den Körper energetisch überall dort beeinträchtigen, wo sie steckenbleiben. Dies kann zu Stress, Angst und körperlichen Beeinträchtigungen führen.




Lösen der eingeschlossenen Emotionen

Diese eingeschlossenen Emotionen können ganz einfach aus Deinem Körper und Energiefeld entfernt werden. Mittels Muskeltest (Kinesiologie) identifizieren wir die entsprechende Emotion und lösen sie auf. Dieser Prozess ist nicht-invasiv und sicher.
Dabei müssen wir nichts besprechen, was Du für dich behalten möchte
st. 

Beim Lösen sehe ich häufig, dass wir die eingeschlossenen Emotionen Schicht für Schicht abtragen, wie Zwiebelschichten und meine Klienten fühlen sich, von mal zu mal, freier.


Du bist interessiert und  fühlst Dich angesprochen? 
Dann schau Dir meine Coaching-Pakete an.

Mit mir arbeiten



Mehr über den Emotionscode™ 

Wie viel emotionales Gepäck trägst du mit dir rum? Video mit Dr. Nelson

Live Mitschnitt eines Seminars mit Dr. Nelson (mit deutscher Übersetzung)


Hinweis:

Das Coaching mit dem Emotionscode™ ersetzt weder eine ärztliche Behandlung noch eine psychotherapeutische Therapie.